Alle Wege führen nach Rom

Hossa, wir haben uns getraut. Quer durch Rom, bis vor das Colosseum 😊.

Hat Spaß gemacht.

Heute morgen war es zum Glück nicht so neblig wie gestern, aber das Zelt war trotzdem nass. Das Zusammenpacken klappt sehr gut. Die Routine vom letzten Jahr hat sich wieder eingestellt und meistens starten wir ausgeschlafen kurz nach 9 Uhr.

Die Strecke nach Rom war sehr!! schön, meist über kleinere Straßen abseits der Hauptrouten. Erst die letzten Kilometer nahm der Verkehr zu. 

Wir am Colosseum
Wir am Colosseum

Wir hatten einen Parkplatz direkt am Colosseum anvisiert, natürlich bin ich da erst mal vorbei gefahren (war aber auch etwas unübersichtlich). Also eine Ehrenrunde rundherum. Allerdings aufgrund der Straßenführung wurden daraus knapp 7 km. Ich glaube, die meisten können sich vorstellen, was das bei strahlendem Sonnenschein, 27 Grad im Schatten zur Mittagszeit bedeutet (und Motorradtemperatur über 100 Grad und das Gebläse arbeitet auf Hochtouren, macht heiße Beine). Und in Rom ist echt viel Verkehr 😉.

Wir haben dann doch einige Aufmerksamkeit erregt mit unseren vollgepackten Motorrädern in den meist nur von Fußgängern bevölkerten Gassen, durch die uns das Navi führte. Aber wir sind angekommen 😃.

Nach einem kurzen Stopp galt es jetzt wieder heraus zu kommen. Der Weg war klar, aber den kannten offensichtlich auch alle anderen. Kurz gesagt, es wurde anstrengend. Stau, Stau und noch mehr Ampeln.

40 km Allee und absolut schnurgerade

Zum Glück wurde es etwas kühler und irgendwann waren wir auf der Via Appia (SS7) und es ging nur noch geradeaus und zwar rund 40 km.

Eigentlich wollten wir noch einkaufen, aber so unglaublich es auch klingt, kein Supermarkt tauchte auf unserem Weg auf 🙁.

Camping am Mittelmeer bei Terracina

Da mussten wir doch schon wieder essen gehen 😋. Zum Glück hat der CP ein Restaurant und wir stehen mit unserem Zelt direkt über dem Meer 👍. Morgen geht es durch Neapel zum Vesuv nach Pompeji.

Vielen Dank für eure Kommentare 😊😘. Es freut uns immer wieder zu erfahren, wer unsere Texte liest und gerne antworten wir auch auf Fragen oder nehmen Anregungen auf.

2 Kommentare zu “Alle Wege führen nach Rom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.