Reifensuche oder wieder Dauertest?

Nach der doch nassen Angelegenheit des gestrigen Tages erfreute uns heute morgen sie Sonne. da wir aber auf über 1100 m waren, war einfach alles vom Tau nass. 

Morgens am CP in Cortina
Morgens am CP in Cortina

Unser Plan heute war nach Bozen zu fahren um das Thema Reifen zu klären. Als Strecke ging es mitten durch die Dolomiten. Zuerst gings über den Pass di Falzarego, weiter durch Corvara und dann übers Grödnerjoch nach Wolkenstein. Hinter dem Grödnerjoch gönnten wir uns eine schöne Cappuccino-Pause mit einem fantastischen Blick auf die Dolomiten. 

Waren wir aber in den letzten Tagen eher in Regionen mit geringer Verkehrsdichte unterwegs, so änderte es sich merklich mit erreichen der Dolomiten und der berühmten „Sellaronda“. Hier tummelte sich alles was fahren kann. Natürlich Motorradfahrer zuhauf (ein paar Dumpfsemmeln gehörten selbstverständlich auch dazu), Rennrad und MTB-Fahrer, edle Sportcabrios und noch edlere Sportkarossen und Wohnmobile. Allerdings war der Anteil der von Moped und Fahrrad gefühlt am höchsten. Unglaublich was sich am Freitag durch die Berge schiebt 🤪. Möchte nicht wissen was hier am Wochenende los ist. 

In Bozen suchten wir die gegoogelte Motorradreifenwerkstatt. Hatte gute Bewertungen, aber leider war der Laden bis Ende Juli zu (und sah auch nicht so aus, als ob er wieder öffnen wird) 😠. 

Na gut, zum nächsten Reifenladen, den wir auf dem Weg gesehen haben. Ach ja, da war noch was mit Italien und Mittagsruhe. Also warteten wir geduldig bis 14 Uhr. Ein netter Mitarbeiter sagte uns, hier haben sie keine Motorradreifen 😡 (steht aber groß auf dem Firmenschild 🤔), aber die Filiale knapp 2 km weiter. Also wir hin. Und siehe da, der Laden hatte offen und ein Mitarbeiter fing auch gleich hektisch an sich die Reifendaten aufzuschreiben. Nach viel Klapperei auf seinem PC, sagte er uns wortreich auf Italienisch, der Reifen wäre frühesten Anfang der nächsten Woche lieferbar 🤬. Damit ist erstmal klar, ich werde auf dieser geflickten Pelle weiterfahren 😎.

Aber ich will fair bleiben, unter der Woche hätte er in 24 Stunden den neuen Reifen. Es bleibt wohl ein Mysterium, warum Missgeschicke immer zum Wochenende passieren 😜.

Unser Ziel war ein CP am Gardasee. Also ging es flott von Bozen nach Trento und weiter nach Riva di Garda. Es ist immer wieder beeindruckend durch dieses Tal zu fahren. Rechts und links wird es mitunter von wuchtigen Felswänden begrenzt und in der Fläche dazwischen wird jeder Quadratmeter für Wein- und Obstanbau genutzt. 

Gardasee am CP
Gardasee am CP

Der CP (Camping Maroadi) liegt direkt am Gardasee und ist ein typisch parzellierter Platz, bietet soweit alles wie Restaurant, Bar, Supermarkt und ist proppenvoll.

Das Wetter war uns gut gesonnen. Ab Bozen schmorten wir bei 33 Grad bis zum CP und jetzt (22 Uhr) sind es immer noch schöne 27 Grad 😎.

Ein Kommentar zu “Reifensuche oder wieder Dauertest?

  1. Beeindruckende Bilder. Das Wetter scheint es jetzt auch gut mit euch zu meinen.
    Für den neuen Reifen…..toi, toi, toi
    Einige der Pässe sind in meinen Augen etwas gruselig gewesen!😳🤢
    Ich wünsche euch noch viele schöne Pässe ohne Schotter und mit toller Aussicht!
    LG vom Sofa von Barbara (z.Zt. Ohne Moped😥)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.