und noch eine Wanderung đŸ˜…

Nach dem anstrengenden Aufstieg gestern sollte heute ein Bummeltag sein. Erstes Ziel nach dem FrĂŒhstĂŒck war ein Aussichtspunkt bei einem kleinen Kloster, 750 m vom Hotel entfernt, gegrĂŒndet im Jahr 1412. Ein ausgebauter Fußweg fĂŒhrte uns dorthin und die Aussicht ist wirklich schön. 


Wanderweg zur SteinbogenbrĂŒcke
Wanderweg zur SteinbogenbrĂŒcke

Dann war noch eine SteinbogenbrĂŒcke aus dem Jahr 1748 auf dem Programm. Dabei gab es offensichtlich ein Kommunikationsproblem, da drei von uns der Meinung waren, es ginge dorthin ein leichter Weg, etwa 3 km lang. Um es kurz zu machen, der erste Kilometer fĂŒhrte uns durch einen Wald hinab in eine Schlucht und auf der anderen Seite wieder rauf, dann steil bergab durch den Ort Vitsa und anschließend noch einmal etwa 2km bergab auf einem Pfad, teilweise als Treppe angelegt.


MÀchtige Platane am Pausen-Café
MÀchtige Platane am Pausen-Café

Nach ausgiebiger Begutachtung der BrĂŒcke ging es dann den Weg wieder zurĂŒck, wobei wir uns in Vitsa einen Kaffee gönnten und die Schlucht auf der Strasse umgingen đŸ˜‰. Insgesamt ĂŒber 10 km und wieder fast so viele Höhenmeter wie gestern.

Die Planung fĂŒr die nĂ€chsten Tage steht. Laut Wetterbericht sieht es auch gut aus.😁😎

Ein Kommentar zu “
 und noch eine Wanderung đŸ˜…

  1. Ich kann den Bericht von Birgitt nur bestĂ€tigen. Das Kommunikationsproblem bestand darin, dass Barbara, Birgitt und ich tatsĂ€chlich der Meinung waren, dass wir nur einen relativ kurzen Weg zu gehen haben
.aber da hat unser Leader nicht mit der ganzen Wahrheit konfrontiert.😉War aber eine tolle Tour und hat sehr viel Spaß gemacht.😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.