Und noch eine Wanderung ?

Nach der Völlerei gestern und im Angesicht des phantastischen Frühstücks heute morgen, habe ich mich entgegen meiner Absicht von gestern, nämlich heute Motorrad zu fahren, doch für eine fussläufige Aktivität entschieden.

Angesagt war eine Tour, den Berg rauf bis Acone, dann mehr oder weniger querfeldein ein Stück den Berg runter, weiter auf der Straße bis nach Rufina, Eis essen, und dann den Weg von gestern wieder rauf.

Also wir erstmal wieder steil bergauf zur Villa um uns mit den anderen zu treffen. Dann etwas weniger steil ca. 3 km die Straße rauf nach Acone. Der Einstieg in den nicht befestigten Teil der Strecke war leicht zu finden, der Weg danach manchmal nicht ganz so ?. Es ging doch recht direkt den Berg runter durch Zypressen- und Olivernhaine. Der Rückweg auf die Straße allerdings führte uns über ein privates Grundstück, zum Glück ohne Hund ?.

Eventplatz der Siedlung
Standbild bei der Kirche St. Maria

Wir haben dann noch einen Abstecher von der Straße gewagt ?, vorbei an einer Handwerkersiedlung, die sich darauf spezialisiert haben alte kirchliche Gebäude zu Wohngebäuden umzubauen.

Am Wegesrand gab es immer wieder nette Eindrücke zu sehen. Den Rest des Weges nach Rufina ging es dann die Straße runter, vorbei an Nutzgärten mit vielen Hühnerställen.

Am Wegesrand entdeckt
Die Rufina in Rufina

Im Ort angekommen mussten wir noch über die Brücke über die Rufina. Im Wasser schwamm ein großer orangefarbener Koi und am Ufer auf der anderen Brückenseite stand ein Reiher.

Nach Eis und Cappuccino traten wir den Rückweg an. Nach dem Ort ging es das erste Stück wieder durch die Natur und anschließend, weniger steil, über die Straße. Die ersten Tropfen fielen, zum Glück nur vereinzelt. Insgesamt waren es wohl etwa 15 km. Alles zusammen eine schweißtreibende Aktivitäten ?.

Ein Kommentar zu “Und noch eine Wanderung ?

  1. Moin zusammen!

    Das hört sich ja alles sehr entspannend an bei Euch:-)

    Wünsche Euch allen noch einen tollen Aufenthalt und weiterhin gute Fahrt.

    Genießt die Abkühlung durch den Regen, hier ist es durchgehend 30 Grad + und in der Nacht gibt es keine Abkühlung.

    LG
    Rüdiger B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.