Wieder am Olymp

Frühstück im Garten des Hotels Gogos
Frühstück im Garten des Hotels Gogos

Die Wirtin vom Hotel Gogos zauberte heute Morgen ein schmackhaftes Frühstück auf den Tisch, welches wir im Garten bei noch angenehmen Temperaturen serviert bekamen.

Wir kurvten aus Kastraki die Straße in die Meteora-Berge, die uns einen letzten Blick über die bemerkenswerte Landschaft bot. Zuerst ging es nordwärts auf kleinen Nebenstraßen, später auf der 26 ostwärts, vorbei an Elassona in die Bergregion des Olymp. Wir umfuhren das Bergmassiv in südlicher Richtung, fuhren auf knapp 1200 m und hatten schöne Aussichten auf die Tiefebenen rund um den Olymp. Kurz vor Leptokaria am Thermaischer Golf ging es in verschlungenen Serpentinen auf wenigen Kilometern auf Meeresniveau und nach wenigen Kilometern erreichten wir den CP Sylvia, den wir vor acht Tagen mit nur einem Moped verlassen haben. 

Pause am Xerolakas-Park an der Olymp-Südseite
Pause am Xerolakas-Park an der Olymp-Südseite

Wir schnappten uns unsere deponierten Camping-Utensilien und bauten nun zu Viert unsere Zelte auf. Ging noch flott von der Hand 😁.

Morgen wollen wir meine Maschine abholen. Reparierte Lima ist eingebaut, Batterie aufgeladen und nun hoffen wir auf eine entspannte Weiterfahrt in Griechenland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.