Wir schleichen uns heimwĂ€rts 😉

Heute war nun wieder einmal Einpacken angesagt. Ging wie immer flott von der Hand. Bevor wir aber alles aufpackten, habe ich kurz geprĂŒft ob meine Maschine auch anspringt. Sie stand nun ein paar Tage rum. Nicht das hier ein Problem in meiner Elektrik schlummert. Aber sie sprang natĂŒrlich an 😅.

Allerdings hatte mein Hinterreifen etwas Druck verloren. Also zur nĂ€chsten Tanke. Leider war der Schlauch des Luftautomaten defekt, so dass mehr Luft entweichte als drauf kam đŸ˜€. Also mit noch weniger Luft die nĂ€chste Tanke suchen. Bei der nĂ€chsten war der Automat komplett kaputt. Irgendwann hatte ich die Faxen dicke und habe einfach mit den CO2-Patronen den Druck aufgefĂŒllt. Wollte nicht, dass der Reifen durch erhöhte Walk-Arbeit noch mehr Schaden nimmt.

Als Strecke haben wir den direkten Weg von der VĂ©zĂšre nach Freiburg gewĂ€hlt. Mal waren es Nationalstraßen, mal sehr kleine Nebenstaßen mit vielen Kurven.

Pause auf dem Weg nach Freiburg

Mitunter auch mit viel Ablagerungen auf den Straßen, vermutlich von den heftigen Regenschauern des letzten Tages. Toll waren auch die Straßenabschnitte mit einer 2 cm dicken Rollsplitdecke. Ich hoffte nur, die Steine kommen nicht durch meine Reifendecke.

Nachdem wir am Zentralmassiv vorbei waren kamen wir langsam in den Bereich der Loire.

Landschaft im Zentralmassiv

War auch gut so, dem im Zentralmassiv war es doch recht frisch. An der Loire wurde es ein wenig milder und die Sonne schien etwas mehr.

In Payras-Le-Monial haben wir einen netten CP gefunden. Nett war hier die Rezeption. War die (geschÀtzt) 15-jÀhrige Tochter des CP-Besitzer, der sie ermunterte mit uns Deutsch zu sprechen. War schon ein netter Dialog.

Kirche in Paray-le-Monial

Den Abend haben wir dann in der angesagten Pizzeria in dem Ort verbracht und Birgitt hat mit dem netten französischen Tischnachbarn und seinem Sohn eine Konversation in Französisch, Englisch und Deutsch zustande gebracht. War unterhaltsam 😄.

2 Kommentare zu “Wir schleichen uns heimwĂ€rts 😉

    1. Wie war das noch, Nummer 5 lebt 😂. Der Reifen hat heute sogar noch den Elsaß geschafft 😅.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.