Willkommen in Spanien

Moin ihr Lieben, wir sind ja völlig begeistert über die zahlreichen Kommentare ?. Das hat uns auch gleich so das Herz erwärmt, dass wir heute Nacht nicht mehr gefroren haben (oder lag das etwa an den Temperaturen? ?)

Und nun die schlechte Nachricht des Tages, unser Laptop will nicht mehr ?. Wie ihr seht können wir noch schreiben, aber wie das mit Bildern wird, wissen wir noch nicht. Naja, mal sehn.

Von Argeles aus sind wir über die sehr schöne Küstenstraße nach Spanien gefahren. Um diese Jahreszeit auch angenehm wenig Verkehr. Nach einem wunderbaren Café con leche auf dem Marktplatz von Figueres und einer Besichtigung der größten Festung Europas (Castillo de San Fernando)

Eingang zum Castillo de San Fernando in Figueres
Eingang zum Castillo de San Fernando in Figueres

ging es über Girona im Landesinnern weiter. Eine echt schöne Straße über den Coll de Condreu und den Coll del Bae nach Vic. Wer auf die Karte schaut wird schnell merken, dass  unser Weg nicht einfach schnurgerade nach Süden verläuft.

Ich weiß nicht ob es anderen auch so geht, aber irgendwie habe ich in Spanien immer ein Problem damit einen Supermarkt zu finden. Also nach einer Rundfahrt durch Vic und seine Industriegebiete haben wir endlich einen gefunden und es war fast wie zu Hause. Hermann und Birgitt am Samstag bei Aldi zum Einkaufen ?.

Innenhof im Castillo de San Fernando
Innenhof im Castillo de San Fernando

Wir haben dann in der Nähe einen Campingplatz in Taradell gefunden. Der Weg zum Waschhaus ist echt weit, durch eine riesige Kolonie Dauercamper hindurch. Aber es ist sonnig und jetzt so bei 17 Grad.

Ein Kommentar zu “Willkommen in Spanien

  1. Na das freut mich ja sehr?, das mit den Temperaturen meine ich! Das mit den Supermärkten kenne ich ja auch noch von unseren Touren! Ich dachte das liegt an mir?
    Defektes Laptop ist schade, aber Hauptsache die Mopeds funktieoniren. Da hier offensichtlich mehrere Rüdigers unterwegs sind ? Hänge ich jetzt mal ein P daran.
    Viel Spaß weiterhin und eine etwas wärmere Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.