Eine Bootsfahrt, die ist lustig…

Unsere Pension Onda in Torri del Benaco

Am gestrigen Abend war es doch noch lange sehr warm, kühlte sich aber in der Nacht ein wenig ab. Pünktlich um 8 Uhr gab es für uns Sieben Frühstück mit vielen netten Kleinigkeiten, insbesondere mit reichlich in Kannen servierten Kaffee ☕️.

Blick von der Fähre auf Toscolana-Maderno

Idee war heute mit der Fähre über den Gardasee zum Ort Toscolano-Maderno zu schippern und den Ort zu Fuß „zu erschließen“. Der Weg zum Fähranleger von Torri del Benaco glich dann einem Hindernislauf durch unzählige Marktstände in der Altstadt mit Dingen die man vielleicht brauchen könnte, aber mehr mit Dingen die man nicht braucht. Wir sagten uns, die schauen wir uns in Ruhe an, wenn wir von unserem Ausflug zurück kommen.

Fährabfahrt von Torri del Benaco

Also Tickets gekauft und rauf auf die Fähre. Die legte auch gleich ab und brauchte bis Toscolano-Maderno ca. 30 Min. Wir bummelten einmal durch die Straßen der Stadt und kamen am nord-östlichen Ende der Hafenpromenade wieder raus. Aufgefallen sind uns die vielen Verkaufsschilder an Häuser und Wohnungen. Vielleicht doch mal über einen Altersruhesitz am Gardasee nachdenken 🤔🤣 😉?

Über die Promenade zurück zum Fähranleger um in einem Café und Eiscafé für das leibliche Wohlbefinden zu sorgen. Dabei stellten wir dann fest, das zwischen 13 bis 14 Uhr die Fähre eine Mittagspause einlegt.

Gewitter bei Fährrückfahrt von Toscolana-Maderno

Leider zog es in der Zwischenzeit doch merklich zu und die ersten Gewitterausläufer zeigten sich über dem See. Bevor es aber mit dem Gewitter losging konnten wir auf die Fähre 🤪.

Wieder in Torri del Benaco angekommen regnete es noch vor sich hin, so dass wir alle erstmal zurück zur Pension gingen. Von den ganzen Marktständen war auch nix mehr zu sehen, also auch keine Shoppingtour ☹️.

Unser Lokal in Torri del Benaco

Am Abend, nachdem wir uns in der Pension noch ein kühles Bier bei Sonnenschein gegönnt hatten, ging es dann zum Abendessen in unser Stammrestaurant an der Hafenpromenade. Es war, wie auch gestern Abend, sehr lecker 😋 und der Absacker am Ende, der aufs Haus ging, rundete den letzten Abend am Gardasee sehr schön ab. Torri del Benaco ist schon ein nettes Fleckchen 😊.

Abendstimmung am Gardasee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.