Plitvička Jezera

Heute gab es nur einen Programmpunkt: die Plitvičer Seen. Da es heute ein sonniger Tag werden sollte, bot sich eine Wanderung in den Nationalpark Plitvička Jezera an. Also Wander-Outfit angezogen und dann per Shuttleservice vom CP zum Eingang des Nationalparks. Wir haben uns zu einer gut 10 km Wanderung durch die Seenlandschaft (am Eingang 2) entschlossen. Von den gut 4 Std. waren wir ca. 2 1/2 Std. in Bewegung. Die restlichen 1 1/2 Std. haben wir uns von der Landschaft beeindrucken lassen und jede Menge Fotos geknipst (siehe unten 😉).

Überfahrt Plitvička Jezera
Überfahrt Plitvička Jezera

Wir starteten die Wanderung mit einer kleinen Überfahrt (300 m 😁) mittels Elektroboot (die Ladestation sieht genauso selbstgebaut aus wie für unseren kleinen Elektro-Smart) und begaben uns dann auf Winnetous Spuren. In der 1960’ern wurde “Der Schatz im Silbersee“ in diesem beeindruckten Karstgebiet gedreht.

Der Touristenansturm hielt sich heute in Grenzen, so dass sich die Touris schnell in der Landschaft verloren. Mit rund 900.000 Besuchern zählen die Plitvičer Seen zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten Kroatiens. Der wirtschaftliche Einfluss in der Region ist nicht zu übersehen. Schon gestern auf der Fahrt hierher nahm in dem Gebiet die Menge an Hotels, Campingplätzen und Restaurants merklich zu.

Einstieg Plitvička Jezera
Einstieg Plitvička Jezera

Wir wanderten auf den gut ausgebauten Wegen, wobei es meistens Holzstege mit einer Breite von ca. 1,20/1,30 m waren. Also in der Sommerzeit bei ganz anderen Touristenströmen würde es mich nicht wundern wenn ein Touri schon mal ins Wasser fällt. Die Seen sind über einen Höhenunterschied von rund 130 m, wie Kaskaden über Wasserfälle verbunden. Überall gluckert, rauscht oder tröpfelt es. Hier ein Höreindruck:

Alles in allem war es ein schöner Tag, der uns unserem Reiserhythmus näher gebracht hat. Zum Abschluß eine “kleine“ Sammlung unserer Bilder 😁.

2 Kommentare zu “Plitvička Jezera

  1. Immer wieder schöne Bilder von dort und ein schönes Fleckchen für einen entspannten Sightseeingtag. Und dann noch mit Sonne – weiter so 🙂
    Ich freue mich schon auf die weiteren Tageseinträge von euch, die ich ab morgen dann während unserer eigenen Tour lesen werde.

  2. Hallo Ihr Beiden! Was für wunderschöne Bilder. Traumhaft! Für die Ortsnamen hätte ich gern die Lautschrift 🤪😆. Und Birgitt: Happy Birthday 🎈und toitoitoi für die nächsten 100000 km!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.